Sony Media Software
Versionshinweise
 
Sound Forge® Audio Studio™ 8.0
April 2006
 
Inhalt
Das vorliegende Dokument enthält Informationen zu folgenden Themen:
Nur bei Verpackungsversionen. Wenn Sie das Produkt als Version zum Herunterladen erworben haben, finden Sie eine Adobe Acrobat-Version (PDF) der Produktdokumentation auf unserer Website.
 
1.0 Willkommen
Vielen Dank für den Kauf von Sony Media Software Sound Forge Audio Studio 8.0. Das vorliegende Dokument enthält Informationen zur Installation und Verwendung von Sound Forge Audio Studio auf Ihrem Computer.
 
2.0 Neue Funktionen

Behobene Fehler/Änderungen in Version 8.0a

  • Ein Fehler im Zusammenhang mit dem Rendern und Lesen von großen AIF-Dateien wurde behoben: Das Rendern von 16-Bit, 44,1 kHz Stereo AIF ist nun auf etwa 03:22:53 Audio (536.870.909 Samples) beschränkt; das Rendern von 24-Bit, 96 kHz Stereo ist nun auf etwa 01:02:08 Audio (357.913.940 Samples) beschränkt; es können Dateien bis zu einer maximalen Größe von etwa 2 GB als AIF gerendert werden. Sound Forge Audio Studio 8.0a kann weiterhin Dateien laden, die mit früheren Versionen erstellt wurden und diese Grenzwerte überschreiten, wobei andere Anwendungen diese unter Umständen nicht laden können.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der zu Problemen beim Lesen bestimmter VOX- oder IVC-Dateien führen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der zu Problemen beim Lesen von AVI-Dateien mit MP3-kodiertem Audio führen konnte.

Neue Funktionen in Version 8.0

  • Unterstützung von VST-Effekten.
  • ASIO-Audiotreiberunterstützung.
  • Scrubbing des Datenfensters.
  • Projektpfade können in gerenderten Dateien gespeichert und das Quellprojekt einer gerenderten Datei kann bearbeitet werden.
  • Für im Statistikfenster angezeigte Daten kann das Skalen- und Pegelformat ausgewählt werden.
  • Um mehrere Dateien auf einfache Weise zu vergleichen, kann der Inhalt des Statistikfensters in die Zwischenablage kopiert werden.
  • Integration mit CD Architect.
  • Import von Dateien im Macromedia Flash-Format (.swf). (ActionScript, Video mit Bewegung und Audio werden nicht unterstützt.)
  • Im Dialog Präferenzen können auf der Registerkarte Anzeige die Farbsättigung und der Farbton von Symbolen angepasst werden.
3.0 Bekannte Probleme
  • Wenn in Ihrem Computer ein USB-SmartMedia-Leser installiert ist, können bei dem Versuch, von Sound Forge Audio Studio auf das CD-Laufwerk zuzugreifen, um Audiodaten zu extrahieren oder CDs zu brennen, Probleme auftreten. Dies ist auf einen Fehler im Treiber des SmartMedia-Lesers zurückzuführen. Nach dem Entfernen des Lesers mit Hilfe des Assistenten zum sicheren Entfernen von Hardware sollte Sound Forge Audio Studio normal funktionieren.
  • 24-Bit Windows Media Audio-Dateien werden unter Windows 2000 immer als 16-Bit-Dateien gelesen. Hierbei handelt es sich um eine betriebssystembedingte Einschränkung. Sie können 24-Bit WMA-Dateien rendern. Diese müssen zum Lesen als 24-Bit-Audio jedoch auf einen Computer mit Windows XP kopiert werden.
  • Project5-Plug-Ins führen zu einem Ausnahmefehler am Ende der Bearbeitung. Wird mit diesen Plug-Ins eine Vorschau durchgeführt, wenn die Schaltfläche Loop-Wiedergabe ausgewählt ist, tritt diese Ausnahme nicht auf.
    Bei einer Plug-In-Kette mit Plug-Ins, die Enden anfügen, wie zum Beispiel Simple Delay, werden diese Enden nicht erzeugt, wenn die Plug-Ins in der Verknüpfung hinter den Project5-Plug-Ins stehen. Platzieren Sie, um dies zu verhindern, die Project5-Plug-Ins am Ende der Plug-In-Kette oder fügen Sie die Plug-Ins, die Enden produzieren, in einem gesonderten Bearbeitungsschritt ein. 
4.0 Systemanforderungen
Nachfolgend sind die Systemmindestanforderungen für die Verwendung von Sony Media Software Sound Forge Audio Studio aufgeführt:
  • Microsoft® Windows® 2000, XP Home oder XP Professional
  • 500-MHz-Prozessor
  • 150 MB Festplattenspeicher zur Installation des Programms
  • 128 MB RAM (256 MB empfohlen)
  • 24-Bit-Farbdisplay empfohlen
  • Windows-kompatible Soundkarte
  • CD-ROM-Laufwerk (nur zur Installation von CD)
  • Unterstützter CD-Brenner (nur zum Brennen von CDs)
  • Microsoft DirectX® 8.0 oder neuer (Version 8.1b auf CD-ROM enthalten)
  • Microsoft .NET Framework 1.1 (auf CD-ROM enthalten)
  • Internet Explorer 5.1 oder neuer (auf CD-ROM enthalten)
5.0 Installation
Das Installationsprogramm erstellt alle erforderlichen Ordner und kopiert alle von Sound Forge Audio Studio benötigten Dateien auf Ihren Computer.
 
Installation von CD
  1. Legen Sie die Sound Forge Audio Studio CD-ROM in das Laufwerk ein. Der Installationsbildschirm wird angezeigt (wenn die automatische Wiedergabe für das CD-ROM-Laufwerk aktiviert ist).
    Wenn Sie die automatische Wiedergabe für CD-ROM deaktiviert haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und wählen Sie Ausführen aus. Geben Sie "D:\setup.exe" ein, wobei D dem Laufwerksbuchstaben Ihres CD-ROM-Laufwerks entspricht, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.
  2. Klicken Sie auf Installieren, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die entsprechende Version von Sound Forge Audio Studio für Ihren Computer zu installieren.
Installation über das Web
  1. Laden Sie das Installationsprogramm von unserer Website herunter.
  2. Klicken Sie zweimal auf die Datei, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die entsprechende Version von Sound Forge Audio Studio für Ihren Computer zu installieren. 
6.0 Sound Forge-Benutzerhandbuch
Auf der Sound Forge Audio Studio-CD befindet sich das vollständige Sound Forge-Benutzerhandbuch im Adobe Acrobat-Format (PDF). Dank des Acrobat-Formats kann der Text auf einfache Weise ausgedruckt werden, wenn Sie eine gedruckte Version des Handbuchs benötigen. Das Handbuch befindet sich auf der CD im gleichnamigen Ordner.
 
Installation von Adobe Reader
Um das Handbuch anzeigen zu können, muss der Adobe Reader installiert werden. Er befindet sich ebenfalls auf der CD im Ordner \Extras\Adobe Reader. So installieren Sie den Acrobat Reader:
  1. Legen Sie die Sound Forge Audio Studio CD-ROM in das Laufwerk ein. Die automatische Wiedergabe startet ein Installationsmenü.
    Wenn Sie die automatische Wiedergabe für CD-ROM deaktiviert haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und wählen Sie Ausführen aus. Geben Sie D:\Extras\Adobe Reader\English\AdbeRdr70_enu_full.exe ein, wobei D für den Laufwerksbuchstaben Ihres CD-ROM-Laufwerks steht, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.
  2. Wählen Sie CD durchsuchen aus, und wechseln Sie zum Ordner D:\Extras\Adobe Reader\English\.
  3. Klicken Sie zweimal auf das Symbol AdbeRdr70_enu_full.exe, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.
7.0 Demoversionen
Weiter Informationen oder Demoversionen anderer Produkte von Sony Media Software finden Sie auf unserer Website. Dort erhalten Sie stets die neuesten technischen Informationen, Demoversionen und Produktankündigungen von Sony Media Software.
 
Für die kommerzielle Weitergabe der Sony Media Software-Demoversionen ist eine schriftliche Erlaubnis von Sony Media Software erforderlich.
 
8.0 Sony Media Software-Kontaktinformationen
Sie können auf verschiedene Arten mit Sony Media Software Kontakt aufnehmen:
 
Postanschrift:
Sony Media Software
1617 Sherman Ave.
Madison, Wisconsin 53704
USA
 
Kundendienst/Vertrieb:
Eine ausführliche Aufstellung der Kundendienstleistungen finden Sie unter http://mediasoftware.sonypictures.com/support/custserv.asp.
 
Telefonische Unterstützung erhalten Sie während der üblichen Geschäftszeiten unter folgenden Telefonnummern:
  • +1-800-577-6642 (gebührenfrei) in den USA, Kanada und auf den Jungferninseln
  • +1-608-204-7703 für alle anderen Länder
  • Fax: 1-608-250-1745.
Technische Unterstützung
 
Erleben Sie die Welt von Sony