Sony Media Software
Versionshinweise
 
ACID® Music Studio™ 7.0
April 2007
 
Inhalt
Das vorliegende Dokument enthält Informationen zu folgenden Themen:
Gilt nur für verpackte Produkte. Wenn Sie die Downloadversion des Produkts erworben haben, finden Sie eine Adobe Acrobat-Version (PDF) der Produktdokumentation auf unserer Website.
 
1.0 Willkommen
Vielen Dank für Ihren Kauf der ACID Music Studio 7.0-Software. Das vorliegende Dokument enthält Informationen zur Installation und Verwendung von ACID auf Ihrem Computer.
 
2.0 Neuheiten
  • Unbegrenzte Medientracks mit Überblendungen
  • Mehrspuraufnahmen mit einer unbegrenzten Anzahl von Audio- oder MIDI-Tracks
  • Punch-In-Aufzeichnung
  • Inline-MIDI-Bearbeitung
  • Schrittweise MIDI-Aufzeichnung
  • MIDI-Filterung und -Verarbeitung
  • MIDI-Trackhüllkurven
  • MIDI-Dateiimport und -export
  • Dynamische Wiedergabeoptimierung zur Maximierung der Audioleistung
  • Multicore-Prozessor-Unterstützung
  • Gracenote® MusicID™ CD-Erkennung
  • Fähigkeit zum Laden, Abspielen und Speichern von SYSEX-Daten
  • ATRAC3™-, ATRAC3plus™- und ATRAC Advanced Lossless™-Unterstützung
  • Unterstützung für Multiport-VSTi-Softsynths
  • Dateien mit aktualisierten Loop- und MIDI-Patterns, über 3000 Loops, mehr als 1000 MIDI-Drum/Bass-Patterns 
3.0 Bekannte Probleme
  • Schließen Sie alle Anwendungen, bevor Sie mit der Installation der ACID-Software beginnen.
  • Wenn auf Ihrem PC ein USB SmartMedia-Lesegerät installiert ist, können beim Versuch, von ACID Music Studio aus auf Ihr CD-Laufwerk zuzugreifen, um Audiodaten zu extrahieren oder CDs zu brennen, Probleme auftreten. Dies ist auf einen Fehler im Treiber des SmartMedia-Lesegeräts zurückzuführen. Das Entfernen des Lesegeräts über den Assistenten zum Entfernen oder Auswerfen von Hardware sollte eine normale Funktion der Software ermöglichen.
  • Wenn Sie ein ACID-Projekt aus einer früheren Version von ACID in ACID Music Studio 7.0 speichern, wird dieses in den früheren Versionen von ACID unbrauchbar. Speichern Sie ein Projekt, das Sie in ACID Music Studio 7.0 bearbeitet haben, mit Hilfe des Dialogfeldes Speichern unter unter einem neuen Namen.
  • Wenn Sie ein ACID 3.0-Projekt öffnen, das MIDI-Tracks mit Effekten enthält, werden die Effekte gelöscht.
  • Wenn Sie ein ACID 3.0-Projekt öffnen, das MIDI-Tracks enthält, auf die über die Trackeigenschaften DLS-Stimmen-Sets angewendet wurden, geht die DLS-Zuordnung verloren. Erstellen Sie ein Softsynth-Steuerelement im Mischpultfenster, und wenden Sie das entsprechende DLS-Set auf das Softsynth-Steuerelement an. Anschließend können Sie den Track zum Softsynth leiten.
  • Wenn Sie mit dem Befehl In neuen schneiden aus einem MIDI-Track einen neuen Track erstellen, wird am Ende der neuen Datei möglicherweise freier Raum hinzugefügt, wenn Ihre Chopper-Auswahl nicht an Taktgrenzen beginnt und endet.
  • In manchen Fällen werden MIDI-Daten, die während der Wiedergabe hinzugefügt oder bearbeitet wurden, nicht abgespielt, bis die Wiedergabe beendet und neu gestartet wird.
    Unter Umständen funktioniert die Vorschau von MIDI-Dateien in der Explorer-Ansicht nicht richtig.
  • Beim Laden eines ACID Pro 6-Projekts mit mehreren MIDI-Input-Zuordnungen werden die MIDI-Input-Einstellungen des Projekts möglicherweise nicht beibehalten. Klicken Sie in einem Trackheader auf die Schaltfläche MIDI-Input, und wählen Sie Auto-Input oder Input aus.
  • Beim Laden eines ACID Pro 6-Projekts mit mehreren MIDI-Input-Zuordnungen können im Dialogfeld Präferenzen auf der Seite MIDI mehrere MIDI-Input-Geräte MIDI ausgewählt werden. Deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen bis auf eines.
  • Die aus ACID Pro 6-Projekten geladenen Soft Synths geben möglicherweise nicht sofort nach dem Laden Audio wieder. Die Audiowiedergabe wird durch das Öffnen der Soft Synth-Benutzeroberfläche im Fenster Soft Synth-Eigenschaften oder durch Auswahl des Soft Synth-Tracks wiederhergestellt.
4.0 Systemanforderungen
Nachfolgend sind die Mindestsystemanforderungen für die Verwendung von Sony Creative Software Inc. ACID Music Studio aufgelistet:
  • Microsoft® Windows® XP oder Windows Vista
  • 800-MHz-Prozessor (1 GHz bei Verwendung von Videodaten)
  • 200 MB Festplattenspeicher zur Installation des Programms
  • 256 MB RAM
  • Windows-kompatible Soundkarte
  • DVD-ROM-Laufwerk (nur für die Installation von DVD)
  • Unterstütztes Laufwerk für beschreibbare CDs (nur für das Brennen von CDs)
  • Microsoft DirectX® 9.0c oder höher (auf CD-ROM enthalten)

    Sie müssen Ihre Registrierungsinformationen Sony Creative Software Inc. mitteilen, um die Software zu aktivieren.

5.0 Installation
Das Installationshilfsprogramm erstellt alle erforderlichen Ordner und kopiert alle von ACID Music Studio benötigten Dateien auf Ihren Computer.
 
Installation von CD
  1. Legen Sie die ACID Music Studio-Anwendungs-CD in das Laufwerk ein. Der Setupbildschirm erscheint (wenn für Ihr DVD-ROM-Laufwerk die Funktion zum automatischen Starten aktiviert ist).
    Wenn die AutoPlay-Funktion des Laufwerks deaktiviert ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und wählen Sie Ausführen. Geben Sie D:\setup.exe ein, wobei „D“ für den Laufwerksbuchstaben Ihres DVD-Laufwerks steht, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation durchzuführen.
  2. Klicken Sie auf Installieren, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die entsprechende Version von ACID Music Studio für Ihren Computer zu installieren.
Installieren vom Web
  1. Laden Sie das Installationsprogramm von unserer Website herunter.
  2. Doppelklicken Sie auf die Datei, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die entsprechende Version von ACID Music Studio für Ihren Computer zu installieren.
ACID 6.0-Kurzanleitung
Auf der ACID Music Studio-Anwendungs-Disk finden Sie eine ACID Music Studio-Kurzanleitung im Adobe Acrobat (PDF)-Format. Dank dem Acrobat-Format kann der Text auf einfache Weise ausgedruckt werden, wenn Sie eine gedruckte Version des Handbuchs benötigen. Die Kurzanleitung befindet sich auf der Anwendungs-CD im Ordner Manual.
 
Installieren von Adobe Reader
Um die Kurzanleitung anzeigen zu können, muss der Adobe Reader installiert werden. Das Programm befindet sich ebenfalls auf der CD im Ordner Extras\Adobe Reader. So installieren Sie Acrobat Reader:
  1. Legen Sie die ACID Music Studio-Anwendungs-CD in das Laufwerk ein. AutoPlay startet das Installationsmenü.
    Wenn die AutoPlay-Funktion des Laufwerks deaktiviert ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und wählen Sie Ausführen. Geben Sie D:\Extras\Adobe Reader\English\AdbeRdr707_en_US.exe ein, wobei D der Laufwerksbuchstabe des CD- oder DVD-Laufwerks ist, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.
  2. Wählen Sie die Option CD durchsuchen aus, und wechseln Sie dann zum Ordner D:\Extras\Adobe Reader\English\.
  3. Doppelklicken Sie auf das Symbol AdbeRdr707_en_US.exe, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.
7.0 Demos
Weitere Informationen oder Demoversionen anderer Produkte von Sony Creative Software Inc. finden Sie auf unserer Website. Dort finden Sie immer die neuesten technischen Informationen, Demoversionen und Produktankündigungen von Sony Creative Software Inc.
 
Für die kommerzielle Weitergabe der Sony Creative Software Inc.-Demoversionen ist eine schriftliche Erlaubnis von Sony Creative Software Inc. erforderlich.
 
8.0 Sony Creative Software Inc. – Kontaktinformationen
Sony Creative Software Inc. kann auf folgende Weise kontaktiert werden:
 
Postanschrift:
Sony Creative Software Inc.
1617 Sherman Ave.
Madison, Wisconsin 53704
USA
 
Kundendienst/Vertrieb:
Eine ausführliche Aufstellung der Kundendienstleistungen finden Sie unter http://www.sonycreativesoftware.com/support/custserv.asp.
 
Telefonischer Support während der üblichen Geschäftszeiten:
  • +1 800 577 66 42 (gebührenfrei) in den USA, Kanada und auf den Jungferninseln
  • +1 608 204 77 03 für alle anderen Länder
  • Fax: +1 608 250 17 45
Technische Unterstützung
 
Erleben Sie die Welt von Sony